>> ZUR STARTSEITE mit Angeboten für Reisen mit Trainingslager
 

Trainingslager Zypern 1 - Paphos

 Training-Schwimmen
Training Fussball
Training-Volleyball
Training-Basketball
Training Triathlon
Training-Bowling
andere Sportarten
Kontakt
Anfrageformular
Impressum
Reise-Links
Sport-Links


Schwimmbad olympisch für Trainingslager Schwimmen in Paphos, Zypern   - 
"trainieren wie die Götter"

  •  ein 50 m Wettkampf-Schwimmbecken
 

Foto aufgenommen am Observationsfenster

Foto aufgenommen mit der Unterwasser-Kamera

   
   
Anreise: Flug
Unterbringung: Coral Beach Resort (öffnet in neuem Fenster)
Rahmenprogramme für Teilnehmer und/oder Begleitung: Ausgrabungen  (öffnet in neuem Fenster)
Anfragen:
Formular für Angebots-Anfrage
  Formular für die Erstellung eines genauer definiertem Angebot
Bitte beachten:
Falls es um eine konkrete Anfrage für ein Trainingslager geht, bitte Formular möglichst vollständig ausfüllen, dann werden Ihre Trainingszeiten und Zimmer auch optioniert, also (unverbindlich) für ein paar Tage vorreserviert, falls es nur um eine allgemeine Preisinfo geht, genügt auch Email an .
info@trainingslager-reise.de
Bitte bedenken Sie bei den Altersangaben, dass das Alter bei Jugendlichen für den Zeitpunkt des ABFLUGES relevant ist.
 
Postadresse
Reiseagentur E.Geisler
zuständig für Trainingslager Schwimmen:
Wibke Ahrens (Betriebswirtin/Touristik und Schwimmtrainerin)

Wibke Ahrens c/o Geisler
Friedrichstr. 141
D-68199 Mannheim
Telefone
0621-4372079 (Wibke Ahrens-Trainingslager Schwimmen)
0172-6212216 (Jürgen Müller- Fragen Flüge - Busse)

0700-30111949 durchgeschaltete Notfall Nummer (länger läuten lassen!)
*
 
Fax
0621-4372080 (Büro Reiseagentur)

* Kosten für Telefonnummer 0700:
Aus dem Festnetz der Dt. Telekom 2 0,12 (HZ1) / 0,06 (NZ1)
1 HZ (Hauptzeit) Mo-Fr 9-18 Uhr, NZ (Nebenzeit) Mo-Fr 18-9 Uhr, Sa u. So, bundeseinheitliche Feiertage

2 Die Preise für Anrufe aus den Mobilfunknetzen erfragen Sie bitte beim jeweiligen Netzbetreiber, bei anderen Festnetzbetreibern können die Preise für Anrufer auch variieren, ggfs. sind diese ebenfalls beim Netzbetreiber zu erfragen